Freitag, 19. Februar 2016

Karneval trifft SU!-Demo

Hallo ihr Lieben.

Auch wenn der Rosenmontag hier in Düsseldorf ausgefallen ist, habe ich bereits für Altweiber das Kostüms meines Partners aufgepimpt.
Die Challenge: eine Ghostbusters Ghost-Trap.

Als Basis musste ein SU!-Karton herhalten.
 

Dann habe ich meinen Fundus durchgewühlt. Denn ich brauchte mehr als nur Pappe.
Gefunden habe ich: Dübel, Rundholz und kleine Glasmosaik Steine. (Wofür meine alten Hamsterkäfig-Bastelsachen nicht alles gut sein können.)

Da wir nur schwarze und silberne Sprühfarbe hatten, musste ich mir anderweitig helfen, als es darum ging, die Holzstangen rot zu bekommen.
Aber wozu besitzt frau diese ganzen Nagellacke..... in Null-Komma-Nix waren die Stäbe rot, und ein anderes Teil "gold" (also eher Kupfer) lackiert.

Der Rest wurde am nächsten Tag mit der Sprühlack eingefärbt.
Für die gesamte Box ist eine Stange heißkleber drauf gegangen, inkl einer mini Brandblase an meinem Finger. Das passiert eben wenn man Dübel aneinander klebt.

So sah die Ghost Busters Ghost Trap dann am Ende aus ;)

 Und sie hat die Feier gut überstanden.

Liebe Grüße
Ute

Kommentare:

  1. Sieht sehr professionell aus! Ich vermute, die Geister haben sich vor Angst in die nicht vorhandene Hose gemacht ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Da kam definitiv die Perfektionistin in mir durch.

      Löschen
  2. Sehr kreativ! Klasse! Ich hoffe dein Freund war mächtig stolz auf dich ;))
    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja war er ;)
      Auch wenn das Band am Ende des Abends etwas ausgerissen war.... Aber das ließ sich schnell reparieren.

      Löschen